Druckansicht der Internetadresse:

Faculty for Biology, Chemistry, and Earth Sciences

Department of Hydrology - Prof. Dr. Stefan Peiffer

print page

Diploma Thesis

Abbau und Verteilung von Sulfamethoxazol und dessen Hauptmetaboliten im Wasser/Sediment-System

Christoph Lauwigi (01/2007)

Support: Michael Radke

Nach ihrer Anwendung gelangen Arzneimittelwirkstoffe häufig in das Abwasser und erreichen, da sie in Kläranlagen meist nur partiell eliminiert werden, die aquatische Umwelt. So werden in bayerischen Oberflächengewässern immer häufiger Arzneimittelwirkstoffe nachgewiesen. Trotz des intensiven Einsatzes von Pharmaka in der modernen Medizin ist relativ wenig über ihr Auftreten, ihren Abbau und vor allem über die Bildung von Metaboliten in aquatischen Systemen bekannt. Deshalb werden im Forschungsprojekt „Stoffverhalten“ am Landesamt für Umwelt Daten zum ökochemischen Verhalten von Arzneimitteln erhoben. Die experimentellen Arbeiten umfassen neben Untersuchungen zum biotischen (Laborkläranlagen, Fermenter, Standardtests) und abiotischen (Hydrolyse, Photolyse) Abbau auch die Verteilung der Pharmaka zwischen den einzelnen Umweltkompartimenten (Adsorption an Klärschlamm, Wasser/Sediment-System). Mit Hilfe dieser experimentell ermittelten Daten wird anschließend die zu erwartende Konzentration in Oberflächengewässern mit Stofftestmodellen ermittelt. Die Diplomarbeit umfasst im Wesentlichen:

  • Aufbau und Charakterisierung des Wasser/Sedimenttests im Stofftestlabor des LfU.
  • Entwicklung und Optimierung von Analysemethoden für das Antibiotikum Sulfamethoxazol und dessen Hauptmetaboliten.
  • Untersuchung des Abbaus und der Verteilung des Antibiotikums Sulfamethoxazol und dessen Hauptmetaboliten im Wasser/Sediment-System.
Die Arbeiten sollen sowohl am Lehrstuhl für Hydrologie der Universität Bayreuth als auch am Landesamt für Umwelt in München durchgeführt werden, die Diplomarbeit wird von beiden Institutionen betreut.

FacebookTwitterYoutube-KanalBlogKontakt aufnehmen
This site makes use of cookies More information